9:30 Frühstück

10:30 Start zur ersten Radeinheit

11:30 kurze Pause

15:00 nach dem Schwimmen

Interview mit Elias M.

"Wir haben am Donnerstag und Freitag Triathlon gemacht.

Am Donnerstag sind wir von der Schule zum Waldstadion gejoggt, sind dann dort ein paar Runden gelaufen, sind noch zwei-drei mal die Spendenlauf-Runden gelaufen. Danach sind wir wieder zurück zur Schule gegangen. Wir hatten dann ein Sportlerfrühstück gehabt (z.B. Müsli, Joghurt, etc.). Nach dem Frühstück gingen wir Radfahren nach Blieskastel. Von dort sind wir nach Limbach ins Freibad gefahren. Im Freibad sind wir 10 Bahnen geschwommen. Im Endeffekt sind wir insgesamt 6km gelaufen, 25km Rad gefahren und 500m geschwommen.

Am Freitag hatten wir dann den selben Ablauf. Wir sind die selbe Strecke wie am Donnerstag gelaufen und hatten wieder ein Sportlerfrühstück. Danach sind wie eine andere Strecke Rad gefahren. Wir sind hauptsächlich über Beeden, dann über die Felder und wie am Donnerstag wieder ins Freibad in Limbach gefahren. Wir sind da ein weiteres Mal ein paar Bahnen geschwommen. Danach sind wir noch vom Turm gesprungen."

"Wie fandest du es in diesem Projekt?"

"Also ich fand es sehr schön, diese Erfahrung machen zu können. Man hat in der Hinsicht viel Sport gemacht. Es war nicht anstrengend, würde ich behaupten. Nach dem ersten Tag habe ich noch nichts gemerkt, aber nach dem zweiten Triathlon-Tag war ich dann echt fertig und sehr müde."

Zweiter Tag, zweite Radeinheit

Schwimmeinheit im Limbacher Freibad